Kriminalität
Mann erschießt Ex-Freundin: Zwei Leichen im Keller entdeckt

Köln (dpa/lnw) - Nach dem Fund von zwei Leichen in einem Restaurantkeller in Köln hat eine Obduktion Gewissheit gebracht: Der 49-Jährige Mann erschoss seine Ex-Freundin und tötete sich anschließend selbst. Für einen vorherigen Streit habe es keine Anhaltspunkte gegeben, teilte die Staatsanwaltschaft Köln am Montag weiter mit. Man gehe davon aus, dass der 49-Jährige die Trennung nicht überwunden hatte.

Montag, 16.04.2018, 13:52 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 16.04.2018, 13:40 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 16.04.2018, 13:52 Uhr
Polizisten stehen vor dem Restaurant.
Polizisten stehen vor dem Restaurant. Foto: Marius Becker

Die Leichen waren am Freitagabend in dem Keller der Gaststätte gefunden worden. Die Frau hatte als Kellnerin in dem Lokal gearbeitet. Ihr Ex-Freund hatte sich dort als Gast aufgehalten und war der 50-Jährigen unbemerkt gefolgt, als sie in den Keller ging. Dort tötet er sie und danach sich selbst.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5665246?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Nachrichten-Ticker