Unfälle
LKW prallt auf Gegenfahrbahn in drei Autos: sechs Verletzte

Warendorf (dpa/lnw) - Ein Lastwagen ist auf der Bundesstraße 51 bei Warendorf in den Gegenverkehr geraten und in drei Autos gekracht. Dabei wurden sechs Menschen verletzt, wie die Polizei mitteilte. Warum der 51-jährige am Donnerstag mit seinem Lkw von seiner Fahrspur abkam, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Beim Zusammenprall wurde der Lastwagenfahrer schwer verletzt in seinem Führerhaus eingeklemmt. Unter den fünf Verletzten in den drei Autos, in die er prallte, waren auch ein zwei- und ein vierjähriges Kind.

Freitag, 07.12.2018, 06:12 Uhr aktualisiert: 07.12.2018, 06:22 Uhr
Nachrichten-Ticker