Wetter
Weißer dritter Advent: Einige Zentimeter Schnee in NRW

Essen - Pünktlich zum dritten Advent hat eine Kaltluftfront am frühen Sonntagmorgen in Nordrhein-Westfalen mancherorts für einige Zentimeter Schnee gesorgt. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) schneite es besonders in Winterberg im Sauerland bei minus sieben Grad. Auch in Westfalen bildete sich bei minus drei Grad eine zentimeterdicke Schneedecke, wie eine DWD-Meteorologin sagte.

Sonntag, 16.12.2018, 12:17 Uhr aktualisiert: 16.12.2018, 16:29 Uhr
Wetter: Weißer dritter Advent: Einige Zentimeter Schnee in NRW
Winter Wonderland am 3. Advent in Warendorf. Foto: Jonas Wiening

Im Tagesverlauf seien im Ruhrgebiet steigende Temperaturen zu erwarten, im Sauerland jedoch weiterhin Minusgrade. Auch in Westfalen bleibe es frostig. Zur Nacht erwarten die Meteorologen zwar keine großen Niederschlagsmengen. Mit überfrierendem Schneeregen und Glätte sollten Autofahrer und Fußgänger aber trotzdem rechnen, so die Meteorologin weiter.

Telgte im Schnee am 3. Advent 2018

1/44
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann
  • Passend zum Telgter Dreiklangmarkt schneite es am dritten Advent in Telgte. Foto: Große Hüttmann

In Winterberg macht der echte Schnee das Skivergnügen perfekt: Am Samstag haben dort die ersten Skipisten geöffnet, 25 Zentimeter Kunstschnee liegen dort, sagte eine Sprecherin der Wintersport-Arena Sauerland. Auch im Skigebiet Ruhrquelle können Wintersportler bereits rodeln oder Ski fahren.

Winter Wonderland am 3. Advent - Warendorf im Schnee

1/61
  • Die Winterlandschaft rund um den Emssee eignet sich perfekt für eine Radtour oder einen Spaziergang.

    Foto: Jonas Wiening
  • Das Pferd im Pferdeviertel tarnt sich in der weißen Winterpracht!

    Foto: Jonas Wiening
  • Auch die Tiere haben ihren Spaß bei dem Wetter.

    Foto: Jonas Wiening
  • Hoffentlich kein schlechtes Omen: zugeschneite Liebesschlösser!

    Foto: Jonas Wiening
  • Dieser Fischreiher lauert auf dem dünnen Eis und wartet auf seine Beute!

    Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening
  • Der erste richtige Schnee in diesem Winter! Passend zum 3. Advent meinte es der Wettergott gut mit Warendorf und tauchte die Stadt und Landschaft in ein Winter Wonderland. Foto: Jonas Wiening

Schnee-Intermezzo in Münster

1/53
  • Schnee und glatte Straßen am Sonntagmorgen in Münster. 

    Foto: Matthias Ahlke
  • Schneeschippen war angesagt.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Die Straßen wurden rasch von Schnee und Matsch geräumt.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Viele Münsteraner nutzten den weißen dritten Advent für einen Spaziergang.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Schnee legte am Sonntag die Westfalenmetropole in ein weißes Gewand - Die glatten und matschigen Hauptstraßen wurden aber rasch geräumt Foto: Matthias Ahlke

Winterliches Beverdorf

1/32
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert
  • Malerisch sah es am Sonntagmorgen in Ostbevern aus. Der Winter hatte für einen Tag Einzug gehalten. Foto: Flockert

Die schönsten Schnee-Bilder unserer Facebook-Follower

1/28
  • Nordwalde

    Foto: Detlev Kneuper
  • Hafen in Münster

    Foto: Gabriela Prütz
  • Senden

    Foto: Elke Grothues
  • Saerbeck

    Foto: Martina Beiske
  • Sassenberg

    Foto: Bernhard Kreienbaum
  • Häger (Nienberge)

    Foto: Spiertz Kai-Uwe
  • Brock (Ostbevern) 

    Foto: Patrick Otto
  • Alverskirchen

    Foto: Niklas He
  • Telgte

    Foto: Matthias Schams
  • Senden

    Foto: Patrycja Michałek
  • Münster

    Foto: Kati Schütte
  • An der Ems in Telgte

    Foto: Laura KKalb
  • Ladbergen

    Foto: Ines Aufderhaar
  • An der Prinzenbrücke in Münster-Hiltrup

    Foto: Jessica Schumacher
  • Ladbergen

    Foto: Ines Aufderhaar
  • Ladbergen

    Foto: Ines Aufderhaar
  • Ladbergen

    Foto: Ines Aufderhaar
  • Bösensell

    Foto: Heike Stetzkamp
  • Rheine

    Foto: Gerrit Junker
  • Drohne (Stemwede)

    Foto: Birte Seedorf
  • Münster

    Foto: Chris Münster
  • Sassenberg

    Foto: Daniela Barnefsky
  • Münster

    Foto: Melanie Dressel
  • Emsdetten

    Foto: Nuno Fiadeiro
  • Münster-Roxel

    Foto: Patrick Kulei
  • Burgsteinfurt

    Foto: Ralf Hoge
  • Münster-Hiltrup

    Foto: Stefanie Speer
  • Waldeyerstraße in Münster

    Foto: Tabea Räubertochter
Nachrichten-Ticker