Fußball
Schalker Torwartfrage: Tedesco setzt im Pokal auf Fährmann

Gelsenkirchen (dpa) - Keeper Ralf Fährmann wird im Pokal-Achtelfinale gegen Fortuna Düsseldorf im Tor des FC Schalke 04 stehen. Das kündigte der Coach des Fußball-Bundesligisten, Domenico Tedesco, am Dienstag an. Entschieden worden sei dies bereits vor der Roten Karte von Keeper Alexander Nübel beim 0:2 gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag. «Da stehe ich zu meinem Wort. Alles andere wäre auch gegenüber Ralle nicht fair», sagte Tedesco vor der Pokal-Heimpartie am Mittwoch (20.45/Sky) gegen den Ligakonkurrenten. Am Montag war der U21-Nationaltorwart Nübel für zwei Liga-Partien gesperrt worden, im Pokal dürfte er aber spielen.

Dienstag, 05.02.2019, 11:43 Uhr aktualisiert: 05.02.2019, 11:52 Uhr
Torwart Ralf Fährmann von Schalke steht auf dem Platz.
Torwart Ralf Fährmann von Schalke steht auf dem Platz. Foto: Ina Fassbender

Zum Rückrundenbeginn hatte Tedesco die Torleute getauscht: Statt des 30 Jahre alten Mannschaftskapitäns Fährmann rückte der unerfahrene Nübel zwischen die Pfosten. Auch in den kommenden beiden Bundesliga-Partien sind nun aber Einsätze von Fährmann sicher. «Wir haben die lukrative Situation, dass wir zwei Topleute haben auf der Position, unabhängig von der Roten Karte, zu der Alex sehr, sehr wenig kann.»

Nachrichten-Ticker