Brauchtum
Köln verhängt an Karneval Fahrverbote für Lastwagen

Köln (dpa/lnw) - Zum Schutz vor Terroranschlägen dürfen Lastwagen an Karneval nicht in die Kölner Innenstadt fahren. Die Fahrverbote gelten an drei Tagen für Lkw mit mehr als 7,5 Tonnen Gesamtgewicht, wie die Stadt am Mittwoch mitteilte. Die Regelung betrifft Weiberfastnacht (28. Februar), den Karnevalssonntag (3. März) und den Rosenmontag. Schon in den vergangenen Jahren hatte es diese Sicherheitsvorkehrungen gegeben. Ausnahmegenehmigungen sind möglich. Hintergrund der Maßnahme sind Anschläge wie 2016 in Nizza und in Berlin, bei denen Attentäter mit Lastwagen in Menschenansammlungen fuhren.

Mittwoch, 06.02.2019, 13:33 Uhr aktualisiert: 06.02.2019, 13:42 Uhr
Nachrichten-Ticker