Kriminalität
Widerspenstige Ladendiebe verletzen drei Polizisten

Hilden (dpa/lnw) - Zwei widerspenstige Ladendiebe haben in Hilden beim Versuch, ihre Festnahme zu verhindern, drei Polizisten verletzt. Mit vereinten Kräften auch eines Passanten, der die Verfolgung eines Diebes aufnahm, sei es dennoch gelungen, die 37 und 42 Jahre alten Männer zu stellen, berichtete die Polizei in Mettmann am Donnerstag. Zivilbeamte hatten das Duo auf frischer Tat ertappt.

Donnerstag, 07.02.2019, 14:26 Uhr aktualisiert: 07.02.2019, 14:32 Uhr
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten.
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein

Ein 35-jähriger Passant habe verhindert, dass einer der Langfinger entkommen konnte. Er sei ihm hinterher gerannt und habe den Flüchtenden gegen einen Bauzaun gestoßen. Im Wagen des Duos fand sich mutmaßliches Diebesgut. Beide seien bereits einschlägig aufgefallen und sollten einem Haftrichter vorgeführt werden.

Nachrichten-Ticker