Unfälle
Rote Ampel überfahren: Zusammenstoß mit vier Verletzten

Düsseldorf (dpa/lnw) – Bei einem Zusammenstoß von zwei Autos sind am Samstagabend in Düsseldorf vier Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Laut Polizeibericht überfuhr eine 48-Jährige mit ihrem Auto eine rote Ampel und prallte auf Höhe einer Einmündung auf die vordere linke Seite eines abbiegenden Taxis. Der 32-jährige Taxifahrer und seine 53 und 47 Jahre alten Fahrgäste wurden leicht verletzt, die Unfallfahrerin erlitt nach Polizeiangaben schwere, jedoch nicht lebensbedrohliche Verletzungen. Die Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht, die Unfallstelle blieb für etwa eine Stunde gesperrt.

Sonntag, 10.02.2019, 14:23 Uhr aktualisiert: 10.02.2019, 14:32 Uhr
Eine Ampel steht auf "rot".
Eine Ampel steht auf "rot". Foto: Martin Gerten
Nachrichten-Ticker