Brände
Toter bei Brand in Bonn: Keine Hinweise auf Brandstiftung

Bonn (dpa/lnw) - Nach einem tödlichen Feuer in einer Wohnung in Bonn hat die Polizei keine Hinweise auf Brandstiftung gefunden. Bei dem Toten handele es sich wie vermutet um den 52 Jahre alten Mieter der Wohnung, teilten die Ermittler am Freitag mit. Ein technischer Defekt oder Fahrlässigkeit könnten den Brand demnach verursacht haben. Eine Untersuchung habe keine Hinweise auf eine Gewalteinwirkung gegen den 52-Jährigen ergeben. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Mieter an den Folgen einer Rauchgasvergiftung starb.

Freitag, 01.03.2019, 15:30 Uhr aktualisiert: 01.03.2019, 15:42 Uhr
Ein Feuerwehrwagen fährt über eine Straße.
Ein Feuerwehrwagen fährt über eine Straße. Foto: Friso Gentsch

Ein Nachbar hatte am Donnerstag das Feuer in einem Mehrfamilienhaus gemeldet. Die Einsatzkräfte entdeckten anschließend die Leiche in der betroffenen Wohnung. Weitere Menschen wurden nicht verletzt.

Nachrichten-Ticker