Badminton
German-Open-Einzeltitel im Badminton gehen an Japan

Mülheim/Ruhr (dpa) - Kento Momota und Akane Yamaguchi haben in Mülheim an der Ruhr die Einzeltitel der mit rund 132 000 Euro dotierten Badminton German Open gewonnen. Der 24 Jahre alte Weltmeister Momota besiegte im Endspiel am Sonntag seinen Landsmann Kenta Nishimoto mit 21:10, 21:16. Im Dameneinzel gab es durch die 21-jährige Yamaguchi beim 16:21, 21:14, 25:23 gegen Thailands frühere Weltmeisterin Ratchanok Intanon ebenfalls einen japanischen Erfolg.

Sonntag, 03.03.2019, 17:08 Uhr aktualisiert: 03.03.2019, 17:22 Uhr

Im Herrendoppel-Endspiel zwischen zwei japanischen Paaren setzten sich die an Position zwei gesetzten Hiroyuki Endo/Yuta Watanabe gegen ihre topplatzierten Landsleute Takeshi Kamura/Keigo Sonoda mit 15:21, 21:11, 21:12 durch. Im Finale des Damendoppels bezwangen die Chinesinnen Du Yue/Li Yinhui Japans die Olympiasiegerinnen Misaki Matsutomo/Ayaka Takahashi mit 22:20, 21:15.

Nachrichten-Ticker