Unfälle
Autofahrer hält auf Spaziergänger zu und tötet Hund

Elsen (dpa/lnw) - Ein Autofahrer hat in Elsen im Kreis Paderborn wohl gezielt auf einen Spaziergänger zugesteuert und hat den Hund des Mannes überfahren. Laut Mitteilung hatte der Autofahrer auf dem Feldweg am Dienstagabend mit Fernlicht beschleunigt und war auf den Hundebesitzer zugefahren. Der rettete sich durch einen Sprung aufs Feld. Darauf erfasste das Auto den Hund und schleuderte ihn rund 50 Meter weit - das Tier starb. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls. Gegen den unbekannten Fahrer wird wegen Unfallflucht und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

Mittwoch, 06.03.2019, 13:21 Uhr aktualisiert: 06.03.2019, 13:32 Uhr
Blaulicht auf Polzei-Fahrzeug.
Blaulicht auf Polzei-Fahrzeug. Foto: Jens Büttner
Nachrichten-Ticker