Fußball
Mainz-Trainer setzt gegen Gladbach auf Kampf: Boetius zurück

Mainz (dpa/lnw) - Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 baut im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag (18.30 Uhr/Sky) vor allem auf seine Heimstärke. «Wir müssen über den Kampf unsere spielerischen Qualitäten einbringen», sagte Trainer Sandro Schwarz am Donnerstag. Der 40-Jährige wartet noch auf den ersten Dreier gegen die Borussia, die im Hinspiel mit 4:0 gewann. «Da sind wir ins offene Messer gelaufen», sagte Schwarz.

Donnerstag, 07.03.2019, 14:30 Uhr aktualisiert: 07.03.2019, 14:42 Uhr
Trainer Sandro Schwarz von Mainz 05 steht gestikulierend am Spielfeldrand.
Trainer Sandro Schwarz von Mainz 05 steht gestikulierend am Spielfeldrand. Foto: Andreas Gora

Nach Gelb-Sperre kehrt Jean-Paul Boetius zurück. Auch die zuletzt grippe-geschwächten Daniel Brosinski, Kunde Malong und Jean-Philippe Mateta sind wieder einsatzbereit. Erkrankt sind Alexandru Maxim und Gerrit Holtmann.

Nachrichten-Ticker