Leute
Jean Pütz: QR-Code mit Video auf Grabstein hinterlassen

Köln (dpa) - Jean Pütz, TV-Urgestein und Wissenschaftsjournalist («Hobbythek»), möchte mittels eines QR-Codes auf seinem Grabstein auch nach seinem Tod noch zu Menschen sprechen. «Wenn Sie ihn mit dem Smartphone erfassen, lädt ein Video, das ich noch aufnehmen werde, bevor ich abkratze», sagte der 82-Jährige dem Apothekenmagazin «Senioren Ratgeber». In dem Video möchte er den Leuten sagen: «Dankeschön, es war ein wunderbares Leben. Mein Schicksal hat mir vieles gebracht, was ich nie für möglich gehalten hätte.» Mit seinem Alter hat Pütz nach eigenen Angaben kein Problem. «Ich möchte auch nicht jünger sein, ich fühle mich so schon wie 65.»

Sonntag, 10.03.2019, 13:28 Uhr aktualisiert: 10.03.2019, 13:42 Uhr
Jean Pütz.
Jean Pütz. Foto: Britta Pedersen
Nachrichten-Ticker