Verkehr
Polizei stoppt angetrunkenen Busfahrer

Bonn (dpa/lnw) - Die Polizei hat in Bonn einen angetrunkenen Busfahrer gestoppt. Ein Fahrgast hatte die Beamten nach Angaben vom Freitag alarmiert, weil ihm die unsichere Fahrweise des 51-Jährigen aufgefallen war. Als die Polizisten am Donnerstagabend mit dem Fahrer sprachen, nahmen sie gleich Alkoholgeruch wahr. Ein Atemalkohol-Test ergab einen Wert von 0,5 Promille. In der Tasche des Mannes hätten die Ermittler zudem drei leere Bierdosen gefunden. Für Busfahrer gilt ein absolutes Alkoholverbot am Steuer. Die Beamten nahmen den 51-Jährigen mit zur Wache und stellten seinen Führerschein sicher. Zur Zahl der Fahrgäste im Bus konnte die Polizei keine Angaben machen.

Freitag, 03.05.2019, 13:34 Uhr aktualisiert: 03.05.2019, 13:42 Uhr
Polizist in Uniform.
Polizist in Uniform. Foto: Jens Büttner
Nachrichten-Ticker