Bau
Hochtief startet mit kräftigem Gewinnplus ins neue Jahr

Essen (dpa) - Der Baukonzern Hochtief ist dank gut laufender Geschäfte vor allem bei den Auslandstöchtern in Australien und den USA mit einem Gewinnsprung ins neue Jahr gestartet. Der Überschuss erhöhte sich im Jahresvergleich in den ersten drei Monaten um knapp 31 Prozent auf 128 Millionen Euro, wie das im MDax notierte Unternehmen am Freitag in Essen mitteilte. Bereinigt um Sondereffekte legte der Gewinn auf 133 Millionen Euro zu.

Freitag, 10.05.2019, 11:28 Uhr aktualisiert: 10.05.2019, 11:42 Uhr
Bau: Hochtief startet mit kräftigem Gewinnplus ins neue Jahr
Foto: Rolf Vennenbernd

Der Umsatz kletterte in der Berichtsperiode um neun Prozent auf 5,7 Milliarden Euro. Die Auftragseingänge erhöhten sich auf knapp 7,1 Milliarden Euro. Das waren fünf Prozent mehr als im Vorjahr. Für das Gesamtjahr zeigten sich die Essener weiterhin zuversichtlich und peilen einen um Sondereffekte bereinigten Konzerngewinn von 640 bis 680 Millionen Euro an. Dazu beisteuern soll unter anderem der spanische Autobahnbetreiber Abertis. Zuversichtlich machen Unternehmenschef Marcelino Fernandez Verdes aber auch die prall gefüllten Auftragsbücher.

Nachrichten-Ticker