Unfälle
81-Jähriger kracht mit Auto in Schaufenster von Reisebüro

Rahden (dpa/lnw) - Mit seinem Auto ist ein Senior in Rahden (Kreis Minden-Lübbecke) in das Schaufenster eines Reisebüros gekracht. Der 81-Jährige und seine 79 Jahre alte Beifahrerin kamen am Montag laut Polizeimitteilung mit leichten Verletzungen davon. Der Fahrer hatte aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, als er auf der gegenüberliegenden Straßenseite von einem Parkplatz fahren wollte. Er fuhr über Fahrbahn und Gehweg und landete im Schaufenster. Die Scheibe zersplitterte, die Fassade und der Fensterrahmen wurden erheblich beschädigt. Das Auto musste abgeschleppt werden. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Schaden von 40 000 Euro.

Montag, 20.05.2019, 16:44 Uhr aktualisiert: 20.05.2019, 16:52 Uhr
Nachrichten-Ticker