Soziales
Jochen Brühl als Tafel-Vorsitzender wiedergewählt

Köln (dpa) - Jochen Brühl ist am Freitag in Köln als Bundesvorsitzender der Tafeln für weitere vier Jahre bestätigt worden. Der Essener habe auf der Mitgliederversammlung der 947 deutschen Tafeln 94 Prozent der Stimmen bekommen, teilte der Dachverband Tafel Deutschland mit. Der 53-Jährige führt die Tafeln seit 2013.

Freitag, 07.06.2019, 17:17 Uhr aktualisiert: 07.06.2019, 17:32 Uhr
Soziales: Jochen Brühl als Tafel-Vorsitzender wiedergewählt
Foto: Jörg Carstensen

«Unsere Bewegung steht vor neuen Herausforderungen», sagte Brühl demnach. «Wir brauchen Nachwuchs im Ehrenamt, sehen große Chancen in der Digitalisierung der Lebensmittelrettung und müssen die Finanzierung der Tafel-Arbeit sicherstellen.» Bis Samstag kommen bei dem Bundestafeltreffen in Köln rund 700 Mitarbeiter der Hilfsorganisationen aus ganz Deutschland zusammen. Die deutschen Tafeln versorgen nach Angaben des Dachverbandes regelmäßig rund 1,5 Millionen Bedürftige mit überschüssigen Lebensmitteln. Rund 60 000 Ehrenamtliche arbeiten bei den Tafeln mit.

Nachrichten-Ticker