Tiere
Weißes Känguru nach neun Tagen in Essen wieder eingefangen

Essen (dpa/lnw) - Nach neun Tagen ist in Essen ein weißes Känguru wieder eingefangen worden, das aus seinem Gehege ausgerissen war. Der Halter konnte das Tier am Dienstag mit einer sogenannten Lebendfalle - also einem Käfig mit Köder - austricksen, wie die Polizei mitteilte. Das einjährige Wallaby-Känguru war am 2. Juni ausgebüxt. Ein Spaziergänger hatte das Tier kurz darauf in einem Waldstück gesehen und versucht, einzufangen - ohne Erfolg. Am Dienstagmorgen konnte das Tier eingefangen und wohlbehalten wieder bei seinem Eigentümer untergebracht werden, so die Polizei.

Dienstag, 11.06.2019, 16:09 Uhr aktualisiert: 11.06.2019, 16:22 Uhr
Nachrichten-Ticker