Umwelt
Duisburger Schule wegen Eichenprozessionsspinner geschlossen

Duisburg (dpa/lnw) - Weil Eichenprozessionsspinner die Bäume auf dem Schulhof einer Privatschule in Duisburg befallen haben, fällt der Unterricht bis zum Montag aus.

Samstag, 22.06.2019, 12:05 Uhr aktualisiert: 22.06.2019, 13:16 Uhr
Eichenprozessionsspinner sitzen in ihrem Nest auf einem Baum.
Eichenprozessionsspinner sitzen in ihrem Nest auf einem Baum. Foto: Daniel Karmann

Das geht aus einer E-Mail der Schule an die Eltern hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Laut der Schulleitung habe die Schädlingsbekämpfungsfirma durch die Raupen im ganzen Duisburger Stadtgebiet so viel zu tun, dass sie erst am Montag zum Absaugen komme. Zunächst hatte der Unterricht nur am Freitag ausfallen sollen.

Laut WDR hatten Anfang vergangener Woche einige Kinder mit Hautausschlägen auf die Tiere reagiert. Dann seien es immer mehr geworden. «Uns war nicht klar, das die Haare fliegen können. Wir haben uns entschieden, zum Wohle der Kinder die Schule komplett zu schließen», sagte die Schulleitung dem WDR.

Kinder, für die die Eltern am Montag keine Betreuung organisieren können, können dennoch in die Schule kommen: «Die Kinder werden in den unteren Räumen der Schule bei geschlossenen Türen und Fenstern betreut», so die Leitung in ihrer Mail an die Eltern.

Nachrichten-Ticker