Kriminalität
Busfahrer von zwei jungen Brüdern angegriffen und verletzt

Mülheim/Ruhr (dpa/lnw) - Ein Busfahrer ist am Mittwochmorgen am Hauptbahnhof Mülheim an der Ruhr von zwei jungen Brüdern angegriffen und verletzt worden. Der 44-Jährige wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die 12 und 15 Jahre alten Jungen hätten den Mann vermutlich im unterirdisch gelegenen Busbahnhof angegriffen und wurden dann durch den Sicherheitsdienst festgehalten. Die Polizei vermutet, dass sich Opfer und Täter kannten. Die Brüder erhielten eine Anzeige wegen Körperverletzung und wurden einem Erziehungsberechtigten übergeben.

Mittwoch, 03.07.2019, 12:46 Uhr aktualisiert: 03.07.2019, 12:52 Uhr
Auf der Jacke einer Auszubildenden ist der Schriftzug «Polizei» zu sehen.
Auf der Jacke einer Auszubildenden ist der Schriftzug «Polizei» zu sehen. Foto: Stefan Sauer
Nachrichten-Ticker