Kriminalität
Schläger greifen Paar auf Heimweg an: Frau im Krankenhaus

Bocholt (dpa/lnw) - Eine 19-Jährige und ein 28-Jähriger sind am frühen Sonntagmorgen in Bocholt (Kreis Borken) nach eigenen Angaben von fünf Männern angegriffen und verletzt worden. Rettungskräfte hätten die Frau ins Krankenhaus gebracht, wo sie weiterhin behandelt werde, teilte die Polizei am Montag mit. Die Täter sind flüchtig. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Montag, 22.07.2019, 12:06 Uhr aktualisiert: 22.07.2019, 12:12 Uhr
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch

Auf dem Heimweg war das Pärchen der Gruppe begegnet, die laut Polizei offenbar Streit suchte und den 28-Jährigen beleidigte. Als das Paar fliehen wollte, folgten ihnen die Unbekannten und griffen die beiden an. Die Täter traten und schlugen auf die Frau ein - auch als sie am Boden lag. Der 28-Jährige wehrte sich gegen die Angreifer und wurde leicht verletzt. Im Polizeibericht hieß es zu einem Zeugenaufruf: «Nach Aussagen der Geschädigten hatten die Täter ein arabisches Aussehen, drei trugen einen Vollbart und zwei einen Dreitagebart.»

Nachrichten-Ticker