Wetter
Der August startet in NRW mit wechselhaftem Wetter

Essen(dpa/lnw) - Mit vielen Wolken, einigen Schauern, aber milden Temperaturen beginnt nach Prognosen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) der August in Nordrhein-Westfalen. Den Meteorologen zufolge wird der Donnerstag landesweit bewölkt mit zwischenzeitlichen Schauern vielerorts, die meiste Sonne gibt es noch in der Eifel. Dabei soll es mit Höchsttemperaturen von 27 Grad warm werden. Die Nacht bleibt meist trocken bei etwa 12 Grad.

Donnerstag, 01.08.2019, 07:31 Uhr aktualisiert: 01.08.2019, 07:42 Uhr
Ein Mann mit Regenschirm während eines Gewitters.
Ein Mann mit Regenschirm während eines Gewitters. Foto: Moritz Frankenberg

Auch am Freitag soll es warm werden. Bei Temperaturen bis zu 26 Grad bleibt es aber stark bewölkt mit vielen Schauern und einigen Gewittern. Auch in der Nacht erwarten die Meteorologen stellenweise Regenfälle.

Auf viele Sonnenstunden müssen die Menschen in NRW wohl auch zum Wochenende vergeblich warten: Bei Temperaturen bis zu 25 Grad rechnet der DWD immer wieder mit Schauern und dichten Wolken.

Nachrichten-Ticker