Unfälle
Rückwärtsgang: Sohn fährt Mutter auf Parkplatz an

Witten (dpa/lnw) - Ein Mann hat seine Mutter auf einem Parkplatz beim Einparken mit dem Auto angefahren und schwer verletzt. Der 30-Jährige habe vor einer freien Parklücke zunächst seine 66 Jahre alte Mutter aussteigen lassen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Sie ging den Angaben zufolge hinter dem Wagen her in Richtung eines Geschäfts. Weil der Sohn bei dem Vorfall am Mittwochmittag nicht bemerkte, dass der Rückwärtsgang eingelegt war, fuhr er nach hinten und stieß mit dem Auto gegen die Frau. Sie stürzte zu Boden und kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Sohn erlitt laut Polizei einen Schock.

Donnerstag, 15.08.2019, 12:34 Uhr aktualisiert: 15.08.2019, 12:42 Uhr
Der Schriftzug "Notarzt" steht auf einem Fahrzeug.
Der Schriftzug "Notarzt" steht auf einem Fahrzeug. Foto: Lisa Ducret
Nachrichten-Ticker