Kriminalität
Straßenbahnfahrerin überfallen: Fahrkarteneinnahmen erbeutet

Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Ungewöhnlicher Überfall in Gelsenkirchen: Ein Unbekannter hat laut Polizei am Freitagmorgen gegen 5 Uhr eine Straßenbahnfahrerin (36) mit einem Messer überfallen und ihre Geldbörse mit ihren bisherigen Tageseinnahmen der Straßenbahngesellschaft erbeutet.

Freitag, 06.09.2019, 10:08 Uhr aktualisiert: 06.09.2019, 10:22 Uhr
Ein Polizeifahrzeug steht während einer Verkehrskontrolle mit Blaulicht auf der Straße.
Ein Polizeifahrzeug steht während einer Verkehrskontrolle mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war die Frau gerade von einer Toilettenpause zurückgekehrt, als der etwa 35 Jahre alte Mann sie «unter Vorhalt eines Klappmessers» bedrohte. Er flüchtete mit der Geldbörse. Über die Höhe der Beute machte die Polizei keine Angaben. Sie sucht jetzt nach Zeugen.

Nachrichten-Ticker