Kriminalität
Einbrecher schlagen, fesseln und knebeln Ehepaar

Wuppertal (dpa/lnw) - Ein 49-jähriger Wuppertaler und seine 52 Jahre alte Ehefrau sind am späten Sonntagabend Opfer eines brutalen Überfalls geworden: Drei maskierte Männer drangen nach Angaben der Polizei vom Montag durch eine Fensterscheibe in die Wohnung des Ehepaars ein und schlugen mit einem Hammer auf den Mann ein. Die Frau sei mit Faustschlägen traktiert worden. Danach seien beide Opfer an Händen und Füßen mit Klebeband gefesselt sowie geknebelt worden. Die Unbekannten durchsuchten die Wohnung und erbeuteten Bargeld, Schmuck und Kreditkarten. Der 52-Jährige wurde nach Angaben der Polizei schwer verletzt, auch seine Frau kam ins Krankenhaus.

Montag, 04.11.2019, 16:26 Uhr aktualisiert: 04.11.2019, 16:32 Uhr
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch
Nachrichten-Ticker