Fußball
Eberl zur Meisterchance: «Natürlich träumen wir auch»

Jerez de la Frontera (dpa) - Sportchef Max Eberl glaubt an die Meisterchance von Borussia Mönchengladbach. «Natürlich träumen wir auch. Wir haben Ambitionen», sagte Eberl am Montag im Trainingslager im spanischen Jerez. Zwar sei Herbstmeister RB Leipzig aktuell Favorit auf den Titel, doch die Ausgangsposition der Borussia als Bundesliga-Zweiter vor Bayern München und Borussia Dortmund sei gut. «Wir haben uns in diese Phalanx reingemogelt. Diese Ausgangslage, die wir uns geschaffen haben, gilt es zu veredeln», sagte Eberl weiter.

Montag, 06.01.2020, 14:42 Uhr aktualisiert: 06.01.2020, 14:52 Uhr
Der Gladbacher Sportdirektor Max Eberl.
Der Gladbacher Sportdirektor Max Eberl. Foto: Friso Gentsch

Dass bislang kein Gladbacher offen das Ziel Meisterschaft ausgesprochen habe, solle man nicht falsch verstehen. «Wir versuchen, das nach außen normal zu formulieren. Wir haben aber in der Kabine vielleicht auch Ansprüche, die nicht so nach außen dringen», sagte der 46-Jährige weiter. Einen Einbruch in der Rückrunde der Fußball-Bundesliga wie im vergangenen Jahr erwartet Eberl nicht: «Ich bin positiv und optimistisch, dass wir es in dieser Saison in der Rückrunde besser hinbekommen.»

Im Vorjahr unter Trainer Dieter Hecking hatte Gladbach zur Winterpause mit 33 Punkten nur zwei Zähler weniger als aktuell unter dem neuen Coach Marco Rose. Nach nur 22 Punkten in der Rückserie fiel Borussia aber noch aus den Champions-League-Rängen.

Nachrichten-Ticker