Fußball
VfL Bochum: Zwei Profis freigestellt, ein neuer Vertrag

Bochum (dpa/lnw) - Fußball-Zweitligist VfL Bochum hat am Montag erstmals nach der Winterpause in der 2. Fußball-Bundesliga wieder trainiert. Beim Auftakt gab es keine neuen Spieler zu begrüßen. Dafür fehlten zwei Jung-Profis, die der Club freigestellt hat. Mittelfeldspieler Görkem Saglam (21), der seit 2006 im Verein ist, blieb in der Hinrunde ohne Einsatz und darf ebenso wechseln wie der 19-Jährige Jan Wellers.

Montag, 06.01.2020, 15:05 Uhr aktualisiert: 06.01.2020, 15:12 Uhr
Emblem des VfL Bochum.
Emblem des VfL Bochum. Foto: Kevin Kurek

Dafür hat der Tabellen-14. den Vertrag mit Abwehrspieler Armel Bella-Kotchap bis 2024 verlängert. Der 18-Jährige kam in der Hinrunde auf neun Pflichtspiel-Einsätze in der Vierer-Abwehrkette. «Armel bringt hervorragende Anlagen mit, um sich im Profifußball durchzusetzen. Wir sind von seinem Potenzial überzeugt», sagte VfL-Sportvorstand Sebastian Schindzielorz.

Für den angeschlagenen Mittelfeldspieler Sebastian Maier kam am Montag der Trainingsstart nach seiner Knöcheloperation noch zu früh. Offensivspieler Ulrich Bapoh fehlt ohnehin noch wegen eines Kreuzbandrisses. Der Tabellen-14. bestreitet sein erstes Spiel nach der Winterpause am 28. Januar (18.30 Uhr/Sky) bei Tabellenführer Arminia Bielefeld.

Nachrichten-Ticker