Kriminalität
Unbekannter wirft Kieselstein auf Feuerwehrmann

Bottrop (dpa/lnw) - Bei Aufräumarbeiten nach einem Kellerbrand in Bottrop ist ein Feuerwehrmann von einem Unbekannten mit einem Kieselstein beworfen worden. Er sei bei dem Einsatz am Dienstagabend am Bein getroffen und leicht verletzt worden, sagte eine Polizeisprecherin am Mittwoch. Der Stein sei wenige Zentimeter groß. Er wurde von der Polizei sichergestellt. Ein weiterer Stein sei gegen ein Feuerwehrfahrzeug geworfen worden. Das Fahrzeug blieb jedoch heil. Die Polizei hofft jetzt auf Zeugen, die den Steinewerfer gesehen haben.

Mittwoch, 08.01.2020, 13:08 Uhr aktualisiert: 08.01.2020, 13:22 Uhr
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit.
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. Foto: Monika Skolimowska
Nachrichten-Ticker