Fußball
Viele Tore: Bayer 3:4 gegen Utrecht, 3:2 gegen St. Gallen

La Manga (dpa) - Gut eine Woche vor dem Bundesliga-Rückrundenstart hat Bayer Leverkusen zumindest seine Stärke in der Offensive unter Beweis gestellt. Die Mannschaft von Trainer Peter Bosz erzielte im Testspiel-Doppelpack am Freitag in La Manga insgesamt sechs Tore, kam aber nur im zweiten Spiel gegen den FC St. Gallen zu einem 3:2 (1:2)-Erfolg. Die Treffer gegen den Schweizer Erstligisten erzielten Leon Bailey (29.), Joel Pohjanpalo (59.) und Lucas Alario (69.). Für St. Gallen traf Ermedin Demirovic zweimal (12./32.).

Freitag, 10.01.2020, 17:58 Uhr aktualisiert: 10.01.2020, 18:12 Uhr
Leverkusens Kai Havertz blickt umher.
Leverkusens Kai Havertz blickt umher. Foto: Rolf Vennenbernd

Zuvor unterlagen die Rheinländer dem niederländischen Erstligisten FC Utrecht im Trainingslager in La Manga 3:4 (0:2). Nach einem 0:3-Rückstand kam der Bundesligasechste durch einen Doppelpack von Kai Havertz (53./90.) und einen Treffer von Kevin Volland (80.) noch zur Ergebnisverbesserung. Die Treffer für die Niederländer erzielten Adrian Dalmau (17.), Sean Klaiber (35.), Gyrano Kerk (50.) und Erros Maddy (86.).

Nachrichten-Ticker