Brände
Mann will Tannenbaum im Kaminofen verbrennen: Zwei Einsätze

Oer-Erkenschwick (dpa/lnw) - Bei dem Versuch, Teile des Tannenbaums im Kamin zu verbrennen, hat ein Mann gleich zweimal die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Der Baum verursachte am Sonntag in Oer-Erkenschwick einen Kaminbrand, sagte ein Feuerwehrsprecher. Demnach entwickelten sich zuerst viel Rauch und leichte Flammen im Kaminofen. Nachbarn riefen daraufhin die Feuerwehr, die den Einsatz schnell beendete. Auf dem Rückweg bildeten sich dem Sprecher zufolge dann wieder Flammen. Die Feuerwehr kam ein zweites Mal und brachte den Brand unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet.

Sonntag, 12.01.2020, 14:14 Uhr aktualisiert: 12.01.2020, 14:22 Uhr
Nachrichten-Ticker