Fußball
Fortuna-Sportchef schließt weitere Neuzugänge nicht aus

Düsseldorf (dpa) - Fortuna Düsseldorf wird für den Kampf um dem Klassenerhalt in der Fußball-Bundesliga möglicherweise weiter aufrüsten. «Wir müssen nicht, aber wir können noch», antwortete Sportdirektor Lutz Pfannenstiel beim Neujahrsempfang der Fortuna auf die Frage, ob nach dem aus Schalke mit Kaufoption geliehenen Steven Skrzybski weitere Neuzugänge in der Winterpause kommen werden. «Wir haben beide Augen und beide Ohren offen und beobachten den Markt aufmerksam», sagte Pfannenstiel.

Sonntag, 12.01.2020, 14:11 Uhr aktualisiert: 12.01.2020, 14:22 Uhr
Sportvorstand Lutz Pfannenstiel steht vor dem Spiel im Stadion.
Sportvorstand Lutz Pfannenstiel steht vor dem Spiel im Stadion. Foto: Tom Weller

Trainer Friedhelm Funkel, der Skrzybski schon vor dem Wechsel nach Schalke verpflichten wollte, freute sich über «einen tollen Spieler» und versprach den Fans des Tabellen-16.: «Wir werden um jeden Meter kämpfen, um in der Liga zu bleiben. Die Familie Fortuna Düsseldorf wird auch in der Rückrunde zusammenhalten wie Pech und Schwefel.» Funkel hat seinen Vertrag für den Fall des Klassenerhalts bereits verlängert.

Nachrichten-Ticker