Kriminalität
Nach Streit: Fahrgast schlägt Taxifahrer ins Gesicht

Bielefeld (dpa/lnw) - Ein junger Fahrgast hat einem 21-Jährigen Taxifahrer nach einem Streit um das Getränkeverbot im Auto ins Gesicht geschlagen. Der Taxifahrer hatte den unbekannten, 18- bis 20-Jährigen am Donnerstagmorgen vor einem Club abgeholt, wie die Polizei berichtete. Anschließend hatte er seinen Fahrgast auf das Getränkeverbot im Auto hingewiesen.

Donnerstag, 16.01.2020, 13:48 Uhr aktualisiert: 16.01.2020, 14:02 Uhr
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch

Daraufhin sei es zu einem verbalen Streit gekommen. Der 21-Jährige stoppte die Fahrt, der Mann verließ das Taxi. Kurz darauf sei er zurückgekommen, habe die Taxitüre aufgerissen und dem Fahrer unvermittelt ins Gesicht geschlagen. Dieser wurde dabei leicht verletzt. Um was für ein Getränk sich der Streit drehte, konnte die Polizei nicht sagen.

Nachrichten-Ticker