Kriminalität
Nach Hinweis: Polizei durchsucht Anwesen von Trecker-Dieb

Stemwede (dpa/lnw) - Der Hinweis eines Bauers führte die Ermittler auf die richtige Spur: Die Polizei hat im Kreis Minden-Lübbecke den Bauernhof eines mutmaßlichen Trecker-Diebes durchsucht. Der 49-Jährige stehe in dem Verdacht, vier Traktoren, zwei Mini-Bagger, zwei Radlader und fünf Kettensägen in den Jahren 2018 und 2019 entwendet zu haben. Darunter befände sich auch das Fahrzeug des Landwirtes, der den Beamten den Tipp gab. Die Land- und Baumaschinen sollen laut Polizei fast alle in Niedersachsen gestohlen worden sein. Der Tatverdächtige wurde von der Polizei vorläufig festgenommen, später wieder auf freien Fuß gesetzt. Noch habe die Polizei nicht alle Fahrzeuge Diebstählen zuordnen können.

Dienstag, 28.01.2020, 15:04 Uhr aktualisiert: 28.01.2020, 15:12 Uhr
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler
Nachrichten-Ticker