Fußball
Olmo im Leipzig-Kader: Drei Veränderungen bei Gladbach

Leipzig (dpa) – Mit Neuzugang Dani Olmo im Kader geht RB Leipzig in das Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga gegen Borussia Mönchengladbach. Der für 20 Millionen Euro von Dinamo Zagreb geholte spanische Nationalspieler sitzt am Samstagabend zunächst auf der Bank. Der am letzten Tag der Transferfrist von Manchester City ausgeliehene Linksverteidiger Angelino steht hingegen nicht im Kader. Emil Forsberg kehrt in die Startelf zurück, dafür muss Patrik Schick zunächst auf die Bank. «Ich glaube, wir werden heute ein Feuerwerk abbrennen», sagte der verletzte RB-Kapitän Willi Orban vor dem Spiel.

Samstag, 01.02.2020, 18:01 Uhr aktualisiert: 01.02.2020, 18:12 Uhr
Leipzigs Neuzugang Dani Olmo sitzt bei einer Pressekonferenz.
Leipzigs Neuzugang Dani Olmo sitzt bei einer Pressekonferenz. Foto: Jan Woitas

Gladbachs Trainer Marco Rose veränderte seine Startelf im Vergleich zum 3:1 gegen Mainz auf drei Positionen. Stefan Lainer kehrt nach abgesessener Gelbsperre zurück. Außerdem beginnen Florian Neuhaus und Jonas Hofmann für Patrick Herrmann und Lars Stindl.

Nachrichten-Ticker