Fußball
Streich fordert weitere Videoassistenten

Köln (dpa) - Nach einem nicht gegebenen Elfmeter bei der 0:4-Niederlage beim 1. FC Köln hat Trainer Christian Streich vom SC Freiburg ironisch den Einsatz weiterer Video-Assistenten in der Fußball-Bundesliga gefordert. «Ich habe die Szene noch nicht gesehen. Aber ich habe gehört, es war klar», sagte Streich über die Szene beim Stande von 0:1, als Kölns Kingsley Ehizibue dem Freiburger Lucas Höler mit dem Ellbogen ins Gesicht schlug: «Dann haben wir eben nochmal zwei Video-Assistenten. Damit's noch klarer wird.»

Sonntag, 02.02.2020, 18:27 Uhr aktualisiert: 02.02.2020, 18:42 Uhr
Der Freiburger Trainer Christian Streich gibt Anweisungen.
Der Freiburger Trainer Christian Streich gibt Anweisungen. Foto: Federico Gambarini
Nachrichten-Ticker