Kriminalität
Sexuelle Übergriffe durch Kinder und einen Jugendlichen

Essen (dpa/lnw) - Zwei Kinder und ein Jugendlicher sollen in Essen Mädchen und junge Frauen sexuell belästigt haben. Zunächst hätten zwei Mädchen Übergriffe im U-Bahn-Bereich am Sonntagnachmittag gemeldet, teilte die Polizei am Montag mit. Später erschienen eine Jugendliche und eine junge Frau auf der Polizeiwache und berichteten von Belästigungen durch ein Trio. Polizisten hätten noch in Tatortnähe drei Verdächtige ermittelt. Dabei handele es sich um zwei Kinder im Alter von 12 und 13 Jahren sowie einen 14-Jährigen.

Montag, 03.02.2020, 19:23 Uhr aktualisiert: 03.02.2020, 19:32 Uhr
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Carsten Rehder

Ein Polizeisprecher sagte, die Verdächtigen hätten die Geschädigten verbal sexuell belästigt und beleidigt. Sie seien auch handgreiflich geworden. Aus Opfer- und Täterschutzgründen nannten die Ermittler keine Details. Möglicherweise gebe es weitere Geschädigte. Gegen den strafmündigen Jugendlichen werde strafrechtlich ermittelt. Die Kinder und der Beschuldigte seien den Eltern übergeben worden.

Nachrichten-Ticker