Kriminalität
Verkehrskontrolle: Polizei erwischt 16-Jährigen am Steuer

Borken (dpa/lnw) - Die Polizei in Borken hat in der Nacht auf Sonntag einen 16-Jährigen am Steuer eines Autos mit falschen Kennzeichen erwischt. Bei einer Verkehrskontrolle hätten Streifenbeamte festgestellt, dass der Jugendliche aus Gescher erst 16 Jahre alt ist und demnach auch keinen gültigen Führerschein vorweisen konnte, teilte die Polizei am Sonntag mit. Bei der Kontrolle des Autos seien den Polizisten dann noch weitere Unstimmigkeiten aufgefallen. Die Kennzeichen des Autos hätten nicht zur Zulassungsbescheinigung gepasst. Außerdem habe der Jugendliche einen Laptop und eine Bankkarte bei sich gehabt, deren Herkunft zunächst unklar gewesen sei. Die Polizei stellte Auto, Laptop und Geldkarte sicher. Die Ermittlungen zu deren Herkunft dauerten weiter an. Der 16-Jährige wurde von seinen Eltern im Polizeipräsidium abgeholt.

Sonntag, 09.02.2020, 13:34 Uhr aktualisiert: 09.02.2020, 13:42 Uhr
Eine Polizistin hält während einer Polizeikontrolle eine rote Winkerkelle in die Höhe.
Eine Polizistin hält während einer Polizeikontrolle eine rote Winkerkelle in die Höhe. Foto: Sebastian Willnow
Nachrichten-Ticker