Kriminalität
Geldautomat in Köln gesprengt: Täter entkommen mit Beute

Köln (dpa/Lnw) - Unbekannte haben am frühen Sonntagmorgen einen Geldautomaten in Köln-Ossendorf gesprengt. Ein Wachmann habe über eine Überwachungskamera beobachtet, wie ein Auto vor dem Automaten anhielt und zwei dunkel gekleidete und maskierte Männer ausstiegen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Männer hätten sich an dem Automaten zu schaffen gemacht, dann habe es eine Explosion gegeben. Laut Aussagen des Wachmanns hätten die Täter anschließend etwas am gesprengten Automaten zusammengerafft und seien zurück ins Auto gestiegen. Ein weiterer Komplize sei sofort losgefahren. Die alarmierten Polizeibeamten konnten dem Auto noch kurz folgen, bevor die Täter über die A57 in Richtung Krefeld entkamen. Wie viel Bargeld sie erbeuteten war zunächst unklar.

Sonntag, 09.02.2020, 14:05 Uhr aktualisiert: 09.02.2020, 14:12 Uhr
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Nachrichten-Ticker