Gesundheit
Landrat rechnet mit Entspannung bei Gesundheitsversorgung

Heinsberg (dpa/lnw) - Der Heinsberger Landrat Stephan Pusch rechnet mit einer deutlichen Entspannung der Gesundheitsversorgung in den nächsten Tagen. Der vom Coronavirus besondes betroffene Kreis habe jetzt eine mobile Notarztpraxis und ein zweites Untersuchungszentrum. Das werde die Lage in den nächsten Tagen entspannen, sagte er am Mittwoch. Die Lage sei nicht mehr so bedrohlich wie noch vor knapp zwei Tagen. Da hatten die Ärzte in einem schriftlichen Hilferuf eine dramatische Situation in der ärztlichen Versorgung beschrieben und vor einer Eskalation der Lage gewarnt.

Mittwoch, 04.03.2020, 13:04 Uhr aktualisiert: 04.03.2020, 13:12 Uhr
Nachrichten-Ticker