Gesundheit
Bisher Keine Coronavirus-Infektionen in NRW-Gefängnissen

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Gefängnisse in Nordrhein-Westfalen sind bislang vom Coronavirus verschont geblieben. «Derzeit ist kein Fall eines am Coronavirus erkrankten Gefangenen bekannt», heißt es in einem Bericht des NRW-Justizministeriums an den Rechtsausschuss des Landtags. «Ebenfalls ist bislang kein begründeter Verdachtsfall im Sinne der Empfehlungen des Robert Koch-Instituts bekannt geworden.»

Montag, 09.03.2020, 11:56 Uhr aktualisiert: 09.03.2020, 12:02 Uhr
Hinter einem Zaun und Stacheldraht sind Fenster der Justizvollzugsanstalt (JVA) im Stadtteil Ossendorf zu sehen.
Hinter einem Zaun und Stacheldraht sind Fenster der Justizvollzugsanstalt (JVA) im Stadtteil Ossendorf zu sehen. Foto: Marius Becker

Glück im Unglück hatte demnach auch ein Gefangener in Mönchengladbach: Er wurde vorsorglich in Quarantäne genommen, weil er Kontakt zu einer positiv getesteten Polizeibeamtin hatte. Sein Corona-Testergebnis sei jedoch negativ, berichtete das Ministerium.

Vorsorglich gebe es im Justizvollzugskrankenhaus des Landes Plätze zur stationären Aufnahme akut am Virus erkrankter Patienten. Außerdem gebe es für die Justizvollzugsanstalten eigene Pandemiepläne.

Nachrichten-Ticker