Tennis
Rasen-Tennisturnier im westfälischen Halle abgesagt

Halle/Westfalen (dpa) - Das im Juni geplante Rasen-Tennisturnier im westfälischen Halle fällt in diesem Jahr wegen der Coronavirus-Pandemie aus. Das teilte der Veranstalter am Mittwoch kurz nach der Absage des Turniers in Wimbledon und Beratungen mit der Herren-Spielervereinigung ATP mit. «Es ist ein bedauerlicher Schritt. Aber er ist vor dem Hintergrund der aktuellen Situation alternativlos», sagte Turnierdirektor Ralf Weber. «Wir alle richten nun den Blick auf das Jahr 2021, in dem jetzt unsere 28. Turnierauflage ausgetragen wird.» Gleichzeitig wurde der Vertrag mit dem Turnier-Namensgeber und Hauptsponsor Noventi bis 2023 verlängert.

Mittwoch, 01.04.2020, 17:41 Uhr aktualisiert: 01.04.2020, 17:52 Uhr
Das im Juni geplante Tennisturnier in Halle fällt in diesem Jahr wegen der Coronavirus-Pandemie aus.
Das im Juni geplante Tennisturnier in Halle fällt in diesem Jahr wegen der Coronavirus-Pandemie aus. Foto: Friso Gentsch

Auch Topstar und Rekordsieger Roger Federer, der in Halle bereits zehn Mal siegte, bedauert des Ausfall. «Wir erleben schwierige Zeiten, wir werden jedoch daraus gestärkt hervorgehen. Bereits heute freue ich mich über meine Rückkehr nach Halle im nächsten Jahr. Bleiben Sie gesund!», sagte der Schweizer.

Nachrichten-Ticker