Unfälle
20-Jähriger von Zug erfasst und schwer verletzt

Attendorn (dpa/lnw) - Ein 20-jähriger Mann ist beim Überqueren eines Bahngleises bei Attendorn (Kreis Olpe) von einem Zug erfasst und schwer verletzt worden. Der Mann sei nicht ansprechbar gewesen und in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Donnerstag, 02.04.2020, 08:44 Uhr aktualisiert: 02.04.2020, 08:52 Uhr

Demnach habe der 20-Jährige mit seinem Fahrrad am Mittwoch einen Trampelpfad als Abkürzung genutzt, um das Bahngleis zu überqueren. Eine Regionalbahn erfasste den Mann trotz Notbremsung. Die eingleisige Bahnstrecke war den Angaben zufolge rund zwei Stunden für die Unfallaufnahme gesperrt. Die Bundespolizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Nachrichten-Ticker