Brände
Essen auf Herd verbrannt: Feuerwehr findet Leiche

Bochum (dpa/lnw) - In einer komplett verrauchten Wohnung hat die Bochumer Feuerwehr eine Männer-Leiche entdeckt. Anwohner hätten zuvor Brandgeruch im Flur bemerkt und einen Rauchmelder piepsen gehört, berichteten die Einsatzkräfte. Bei dem Einsatz am Donnerstagnachmittag brachen die Feuerwehrleute demnach die Wohnungstür auf und fanden den leblosen Mann. Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos. Der Rauch sei durch verbranntes Essen auf dem Küchenherd entstanden, berichtete die Feuerwehr. Beamte der Kriminalpolizei untersuchen nun die Todesursache des Mannes sowie die Ursache des Brandes.

Donnerstag, 02.04.2020, 19:04 Uhr aktualisiert: 02.04.2020, 19:12 Uhr
Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr Oldenburg.
Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr Oldenburg. Foto: Mohssen Assanimoghaddam
Nachrichten-Ticker