Kriminalität
Unbekannter soll zahlreiche Autoreifen zerstochen haben

Aachen (dpa/lnw) - Immer wieder sind zuletzt Autoreifen in Aachen zerstochen worden. Die Polizei erkannte ein Muster: Betroffen waren am Straßenrand geparkte Autos im östlichen Teil der Stadt, wie eine Sprecherin am Freitag berichtete. Die Ermittler zählten insgesamt 30 Sehr Autos auf, die innerhalb der vergangenen drei Wochen beschädigt wurden. Zugestochen worden sei vermutlich in den Morgenstunden. Ein Zeuge habe einen Tatverdächtigen beobachtet, so die Polizei. Gesucht wird ein etwa 1,70 Meter großer, kräftiger Mann mit Dreitagebart und blauer Kapuzenjacke.

Freitag, 03.04.2020, 14:49 Uhr aktualisiert: 03.04.2020, 15:02 Uhr
Schriftzug «Polizei» auf der Motorhaube eines Funkstreifenwagens.
Schriftzug «Polizei» auf der Motorhaube eines Funkstreifenwagens. Foto: Jens Büttner
Nachrichten-Ticker