Gesundheit
Verbraucherschützer: Finger weg von Corona-Selbsttests

Düsseldorf (dpa) - Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen rät von Selbsttests auf das Coronavirus ab. Die Tests erforderten zwei Proben, davon eine aus den unteren Atemwegen, die schwer zu nehmen sei, erklärten die Verbraucherschützer am Samstag. Fehler entstünden auch häufig beim Verschicken der Proben an die Labore, das möglichst schnell und mit einer bestimmten Verpackung passieren müsse. Außerdem seien die Laborkapazitäten begrenzt.

Samstag, 04.04.2020, 14:55 Uhr aktualisiert: 04.04.2020, 15:02 Uhr

«Alle Menschen auf Coronavirus-Infektionen zu testen, ist nicht möglich», sagte die Gesundheitsexpertin der Verbraucherzentrale, Tanja Wolf. Die knappen Kapazitäten sollten besonders betroffenen Gruppen wie Pflegebedürftigen, Pflegern und Ärzten vorbehalten bleiben. Wer Erkältungssymptome bemerke, solle sich an seinen Hausarzt oder kommunale Corona-Hotlines wenden und die Entscheidung über einen Test Fachleuten überlassen. Im Netz werden Corona-Selbsttests zum Verkauf angeboten.

Nachrichten-Ticker