Unfälle
Kollision zwischen Auto und Bus: Vier teils Schwerverletzte

Fröndenberg/Ruhr (dpa/lnw) - Beim Zusammenstoß eines Busses mit einem Auto sind im Kreis Unna vier Menschen teils schwer verletzt worden. Ein 74-Jähriger sei mit seinem Wagen auf eine Kreuzung in Fröndenberg gefahren und habe dabei einen Bus übersehen, teilte die Polizei am späten Montagabend mit. Durch die Wucht des Zusammenstoßes sei der Wagen des 74-Jährigen erst gegen ein zweites Auto und dann gegen ein Schild geschleudert worden. Auf einem Feld kam er zum Stehen. Der Fahrer und die 26 Jahre alte Beifahrerin des zweiten Autos seien schwer verletzt worden, zwei 14 und 21 Jahre alte Businsassinnen leicht. Der Sachschaden betrage rund 50 000 Euro.

Dienstag, 05.05.2020, 05:47 Uhr aktualisiert: 05.05.2020, 06:02 Uhr
Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen.
Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner
Nachrichten-Ticker