Tiere
Feuerwehr befreit Rehbock aus Gartenzaun

Essen (dpa/lnw) - Für das arme Tier ging es weder vor noch zurück: Feuerwehrleute haben in Essen mit schwerem Gerät einen feststeckenden Rehbock aus dem Metallzaun eines Privatgrundstückes befreit. Das ausgewachsene Wildtier war möglicherweise auf der Flucht vor Hunden in die missliche Lage geraten, vermutet die Feuerwehr. Es war mit dem Vorderteil zwischen den Stäben hindurchgeschlüpft, während das Hinterteil noch auf der anderen Zaunseite herausragte. Die Rettung gelang mit einem hydraulischen Spreizer, nachdem die Helfer den Kopf des Tieres zur Beruhigung mit einem Sack abgedeckt hatten. Die Retter von Feuerwehr und städtischem Gartenbaubetrieb brachten den nur leicht verletzten Bock in einer Transportbox in ein Waldgebiet und setzten ihn dort wieder aus.

Donnerstag, 07.05.2020, 13:44 Uhr aktualisiert: 07.05.2020, 13:52 Uhr
Ein Fahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht.
Ein Fahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Daniel Bockwoldt
Nachrichten-Ticker