Fußball
Revier-Derby am Samstag, drei Spiele von NRW-Clubs verlegt

Frankfurt/Main (dpa/lnw) - Das Revier-Derby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke findet auch beim Neustart der Fußball-Bundesliga am 16. Mai an einem Samstag um 15.30 Uhr statt. Das gab die Deutsche Fußball Liga am Donnerstag bekannt.

Donnerstag, 07.05.2020, 14:46 Uhr aktualisiert: 07.05.2020, 14:53 Uhr
Ein Ball fliegt ins Tornetz.
Ein Ball fliegt ins Tornetz. Foto: Jan Woitas

Da es beim Auftakt-Wochenende nach der zweimonatigen Corona-Pause kein Freitag-Spiel geben wird, rückt das zunächst für diesen Tag geplante Spiel zwischen Fortuna Düsseldorf und dem SC Paderborn auf den Samstag (15.30 Uhr). Laut DFL-Chef Christian Seifert ist dies der Fall, weil der 15. Mai nicht zur zweiten Monatshälfte gehört. Von da an hat die Regierung die Wiederaufnahme des Profi-Fußballs erlaubt.

Die bei der ursprünglichen Ansetzung des 26. Spieltags für Samstag vorgesehene Partie zwischen dem 1. FC Köln und dem FSV Mainz 05 findet nun am Sonntag, 17. Mai um 15.30 Uhr statt. Das Spiel von Borussia Mönchengladbach bei Eintracht Frankfurt wird von ursprünglich Sonntag auf Samstagabend (18.30 Uhr) vorgezogen.

Bayer Leverkusen spielt erst am Montagabend (20.30 Uhr) bei Werder Bremen. Damit trage die DFL auch der Tatsache Rechnung, dass Werder Bremen als einer der letzten Clubs mit dem Teamtraining beginnen konnte, sagte Seifert. Allerdings war die Partie auch bei der ersten Ansetzung für Montag geplant gewesen.

Nachrichten-Ticker