Gesundheit
Deutsche dürfen wieder im Designer Outlet Roermond shoppen

Roermond (dpa) - Das bei Verbrauchern aus Nordrhein-Westfalen beliebte Designer Outlet im niederländischen Roermond darf ab Montag wieder seine Tore öffnen. Das beschlossen die Behörden in der Provinz Limburg am Donnerstag. Das Shopping-Zentrum musste am 21. März auf Anordnung der Behörden im Zuge der Corona-Maßnahmen schließen. Auch deutsche Kunden sind nach Angaben der Behörden wieder willkommen. Bisher hatte die niederländische Polizei an der Grenze Deutschen dringend geraten, wieder umzukehren. Ein Einreiseverbot gab es aber nicht.

Donnerstag, 07.05.2020, 17:59 Uhr aktualisiert: 07.05.2020, 18:12 Uhr

Das Zentrum habe ein Sicherheitsprotokoll gegen die Verbreitung des Virus vorgelegt, sagte eine Sprecherin der Sicherheitsbehörden der Deutschen Presse-Agentur. Kunden müssten sich außerdem an die Corona-Maßnahmen halten und einen Sicherheitsabstand von eineinhalb Metern einhalten. Vorerst sollen Cafés und Restaurants in dem Outlet-Zentrum geschlossen. Erst ab 1. Juni dürfen Gaststätten in den Niederlanden wieder maximal 30 Gäste empfangen.

Die niederländische Regierung hatte am Dienstagabend eine Lockerung der Corona-Maßnahmen angekündigt. Die meisten Ausgangsbeschränkungen wurden aufgehoben. Damit ist nach Ansicht der Behörden auch Shoppen wieder möglich.

Nachrichten-Ticker