Unfälle
Motorradfahrer übersieht bremsendes Auto: Schwer verletzt

Nümbrecht (dpa/lnw) - Ein 25-jähriger Motorradfahrer hat ein bremsendes Auto übersehen und ist beim Ausweichmanöver schwer verletzt worden. Der junge Mann habe am Freitagnachmittag in Nümbrecht im Bergischen Land das Bremsmanöver einer 56 Jahre alten Autofahrerin zu spät bemerkt, teilte die Polizei mit. Beim Versuch auszuweichen, stieß er gegen den Wagen und kam zu Fall. Er wurde per Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Samstag, 09.05.2020, 08:39 Uhr aktualisiert: 09.05.2020, 08:52 Uhr
Nachrichten-Ticker