Brände
Fahrschule in Emmerich angezündet

Emmerich (dpa/lnw) - In einer Fahrschule in Emmerich (Kreis Kleve) ist ein Feuer gelegt worden. Die Täter zerstörten in der Nacht zu Pfingstmontag zunächst eine Scheibe der Fahrschule und entfachten dann ein Feuer auf der Fensterbank, wie die Polizei mitteilte. Ein Zeuge verständigte Polizei und Feuerwehr, die den Brand löschen konnte. Der Innenraum der Fahrschule sei stark verrußt, hieß es. Details zu den Tätern, der Brandursache und der Schadenhöhe waren noch nicht bekannt. Die Polizei bittet um Hinweise.

Montag, 01.06.2020, 11:28 Uhr aktualisiert: 01.06.2020, 11:42 Uhr
Ein Fahrzeug der Feuerwehr steht am Straßenrand.
Ein Fahrzeug der Feuerwehr steht am Straßenrand. Foto: Hauke-Christian Dittrich
Nachrichten-Ticker